Angebote zu "Nach" (167 Treffer)

GALLERY M Lowboard »Merano«, braun
Top-Produkt
856,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack braun, Farbe Schubladen , braun, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack braun, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl geschlossene Fächer , 1, Anzahl Klappen , 1, Anzahl Schubladen , 2, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 135 cm, Tiefe , 47,1 cm, Höhe , 37,9 cm, Breite Fachinnenmaß , 86,6 cm, Tiefe Fachinnenmaß , 43 cm, Höhe Fachinnenmaß , 31,9 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Neueröffnung: Warschau im brandneuen A&O Hotel ...
49,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im brandneuen A&O Warschau Wola - Neueröffnung Oktober 2019 Entdecken Sie die Trendstadt Warschau im nagelneuen A&O Warschau Wola. Frische Farben und ein internationales Ambiente sorgen für einen Kurzurlaub den Sie nicht vergessen werden. Wie in jedem Haus der erfolgreichen A&O Gruppe, finden Sie auch im A&O Warschau Wola neben gemütlichen Zimmern auch eine Hotelbar, 24h Gästeservice, inkludiertes High Speed W-LAN, Unterhaltungsmöglichkeiten wie Kicker und Billard und einen Spielbereich für Kinder vor. Zusätzlich verfügt das Haus über eine Wäscherei und eine Gästeküche, in der Sie sich Ihr Mittag- und Abendessen ganz nach Belieben selbst zubereiten können. Das reichhaltige Frühstücksbuffet ist für 2 Erwachsene und Kinder bis 6 Jahre bereits inklusive. Kinder ab 7 Jahren zahlen nur 50% des Erwachsenenpreises. Das Hotel liegt im modernen Stadtteil Wola, der Sie mit allem versorgt, was Sie für Ihren Aufenthalt brauchen. Vom A&O Warschau Wola erreichen Sie die Altstadt und weitere Highlights wie den einrucksvollen Kulturpalast bequem und schnell mit dem ÖPNV. Warschau - Kultur- und Trendstadt mit köstlicher Küche Die polnische Hauptstadt Warschau ist eine pulsierende Großstadt voller Dynamik. Die Millionenstadt überzeugt mit einer Mischung aus Moderne und Tradition - sowohl architektonisch als auch mental. Nach völliger Zerstörung der Altstadt im 2. Weltkrieg wurde die historische Altstadt mit viel Liebe zum Detail wieder aufgebaut und erstrahlt heute erneut in bunten Farben. Der Wiederaufbau ist so gut gelungen, dass die UNESCO sie, trotz des jungen Alters als Welterbe anerkennt. Neben der historischen Seite ist Warschau auch ein Zentrum des Fortschritts mit 70 staatlichen und privaten Hochschulen. Über 200.000 Studierende machen Warschau zu einer wahren Stadt der Jugend. Wer Polen besucht sollte jedoch auch nicht die Küche vergessen - das gilt auch für Warschau! Piroggen, Schweinekoteletts, Kartoffelpuffer, Klöße, Pfannkuchen... Lassen Sie sich von der polnischen Wohlfühlküche kulinarisch verwöhnen.

Anbieter: Animod
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Lowboard »Merano«, braun
Unser Tipp
793,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack sahara, Farbe Schubladen , sahara, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack sahara, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl geschlossene Fächer , 1, Anzahl Klappen , 1, Anzahl Schubladen , 2, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 135 cm, Tiefe , 37,1 cm, Höhe , 37,9 cm, Breite Fachinnenmaß , 86,6 cm, Tiefe Fachinnenmaß , 33 cm, Höhe Fachinnenmaß , 31,9 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Neueröffnung: Warschau im brandneuen A&O Hotel ...
89,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im brandneuen A&O Warschau Wola - Neueröffnung Oktober 2019 Entdecken Sie die Trendstadt Warschau im nagelneuen A&O Warschau Wola. Frische Farben und ein internationales Ambiente sorgen für einen Kurzurlaub den Sie nicht vergessen werden. Wie in jedem Haus der erfolgreichen A&O Gruppe, finden Sie auch im A&O Warschau Wola neben gemütlichen Zimmern auch eine Hotelbar, 24h Gästeservice, inkludiertes High Speed W-LAN, Unterhaltungsmöglichkeiten wie Kicker und Billard und einen Spielbereich für Kinder vor. Zusätzlich verfügt das Haus über eine Wäscherei und eine Gästeküche, in der Sie sich Ihr Mittag- und Abendessen ganz nach Belieben selbst zubereiten können. Das reichhaltige Frühstücksbuffet ist für 2 Erwachsene und Kinder bis 6 Jahre bereits inklusive. Kinder ab 7 Jahren zahlen nur 50% des Erwachsenenpreises. Das Hotel liegt im modernen Stadtteil Wola, der Sie mit allem versorgt, was Sie für Ihren Aufenthalt brauchen. Vom A&O Warschau Wola erreichen Sie die Altstadt und weitere Highlights wie den einrucksvollen Kulturpalast bequem und schnell mit dem ÖPNV. Warschau - Kultur- und Trendstadt mit köstlicher Küche Die polnische Hauptstadt Warschau ist eine pulsierende Großstadt voller Dynamik. Die Millionenstadt überzeugt mit einer Mischung aus Moderne und Tradition - sowohl architektonisch als auch mental. Nach völliger Zerstörung der Altstadt im 2. Weltkrieg wurde die historische Altstadt mit viel Liebe zum Detail wieder aufgebaut und erstrahlt heute erneut in bunten Farben. Der Wiederaufbau ist so gut gelungen, dass die UNESCO sie, trotz des jungen Alters als Welterbe anerkennt. Neben der historischen Seite ist Warschau auch ein Zentrum des Fortschritts mit 70 staatlichen und privaten Hochschulen. Über 200.000 Studierende machen Warschau zu einer wahren Stadt der Jugend. Wer Polen besucht sollte jedoch auch nicht die Küche vergessen - das gilt auch für Warschau! Piroggen, Schweinekoteletts, Kartoffelpuffer, Klöße, Pfannkuchen... Lassen Sie sich von der polnischen Wohlfühlküche kulinarisch verwöhnen.

Anbieter: Animod
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Lowboard »Merano«, grau
Angebot
1.217,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack anthrazit, Farbe Schubladen , anthrazit, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack anthrazit, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 4, Anzahl geschlossene Fächer , 1, Anzahl Klappen , 1, Anzahl Schubladen , 4, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 180 cm, Tiefe , 37,1 cm, Höhe , 55,5 cm, Breite Fachinnenmaß , 56,6 cm, Tiefe Fachinnenmaß , 33 cm, Höhe Fachinnenmaß , 31,9 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Neueröffnung: Warschau im brandneuen A&O Hotel ...
129,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im brandneuen A&O Warschau Wola - Neueröffnung Oktober 2019 Entdecken Sie die Trendstadt Warschau im nagelneuen A&O Warschau Wola. Frische Farben und ein internationales Ambiente sorgen für einen Kurzurlaub den Sie nicht vergessen werden. Wie in jedem Haus der erfolgreichen A&O Gruppe, finden Sie auch im A&O Warschau Wola neben gemütlichen Zimmern auch eine Hotelbar, 24h Gästeservice, inkludiertes High Speed W-LAN, Unterhaltungsmöglichkeiten wie Kicker und Billard und einen Spielbereich für Kinder vor. Zusätzlich verfügt das Haus über eine Wäscherei und eine Gästeküche, in der Sie sich Ihr Mittag- und Abendessen ganz nach Belieben selbst zubereiten können. Das reichhaltige Frühstücksbuffet ist für 2 Erwachsene und Kinder bis 6 Jahre bereits inklusive. Kinder ab 7 Jahren zahlen nur 50% des Erwachsenenpreises. Das Hotel liegt im modernen Stadtteil Wola, der Sie mit allem versorgt, was Sie für Ihren Aufenthalt brauchen. Vom A&O Warschau Wola erreichen Sie die Altstadt und weitere Highlights wie den einrucksvollen Kulturpalast bequem und schnell mit dem ÖPNV. Warschau - Kultur- und Trendstadt mit köstlicher Küche Die polnische Hauptstadt Warschau ist eine pulsierende Großstadt voller Dynamik. Die Millionenstadt überzeugt mit einer Mischung aus Moderne und Tradition - sowohl architektonisch als auch mental. Nach völliger Zerstörung der Altstadt im 2. Weltkrieg wurde die historische Altstadt mit viel Liebe zum Detail wieder aufgebaut und erstrahlt heute erneut in bunten Farben. Der Wiederaufbau ist so gut gelungen, dass die UNESCO sie, trotz des jungen Alters als Welterbe anerkennt. Neben der historischen Seite ist Warschau auch ein Zentrum des Fortschritts mit 70 staatlichen und privaten Hochschulen. Über 200.000 Studierende machen Warschau zu einer wahren Stadt der Jugend. Wer Polen besucht sollte jedoch auch nicht die Küche vergessen - das gilt auch für Warschau! Piroggen, Schweinekoteletts, Kartoffelpuffer, Klöße, Pfannkuchen... Lassen Sie sich von der polnischen Wohlfühlküche kulinarisch verwöhnen.

Anbieter: Animod
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Sideboard »Merano«, grau
Beliebt
1.195,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack platingrau, Farbe Schubladen , platingrau, Farbe Türen , platingrau, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack platingrau, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl Einlegeböden , 3, Anzahl geschlossene Fächer , 3, Anzahl Schubladen , 2, Anzahl Türen , 3, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 180 cm, Tiefe , 47,1 cm, Höhe , 73,1 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Fantasma Stehleuchten Flos Höhe: 1 95 m
3.201,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Fantasma Die ungewöhnliche Fantasma wurde von Tobia Scarpa für Flos entwickelt. Das Gerüst der Leuchte besteht aus pulverbeschichteten Stahlrohren über die einem umfangreichen Verfahren von Hand eine textile Struktur aufgebracht wird: Cocoon. Die in den USA entwickelte Kunstharzfaser die nach dem Aufspritzen eine kokonartige Schicht bildet wurde in den frühen 1960er Jahren von Flos für die Leuchtenherstellung entdeckt. Es entsteht ein Leuchtkörper nicht unähnlich den Behausungen von Raupen vor der Metamorphose zum Schmetterling. Die Fantasma ist in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich. Stehleuchte mit diffusem Licht. Interne Leuchtenstruktur aus weiß pulverlackiertem Stahl. Der Diffusor ist ein Cocoon-Überzug aus Kunstharzfaser die auf die Struktur aufgespritzt wird mit einer transparenten nach Fertigungsende aufgesprühten Schutzbeschichtung. Auf dem Kabel befindet sich der elektronische Dimmer welcher eine schrittweise Einstellung der Lichtintensität. Der kreative Kopf hinter der Fantasma Stehleuchte ist der Designer "Tobia Scarpa" Geboren in Venedig am 1. Januar 1935. Afra und Tobia Scarpa beginnen ihre Tätigkeit im Jahre 1958 im Glasbereich in Murano bei Venini. Er studierte Architektur und Design an der Universität Venedig. Seit 1957 entwirft er Produkte wie Leuchten Möbel und andere Objekte. Seit 1960 arbeitet er eng mit seiner Frau Afra Scarpa zusammen. Bedeutende Produkte die in dieser Zeit entstanden sind das Sofa „Bastiano“ der Sessel „Soriana“. Seit 1960 entwirft Tobia Scarpa außerdem gemeinsam mit den Architekten Castiglioni Leuchten für Flos eine davon ist die Stehleuchte Fantasma. Ihre Aktivität geht auch in die Architektur und den Ingenieurbereich über: Das Werk der Benetton und die Villa in Ponzano die Restaurierung von Villa Minelli von Casa Fragiacomo in Triest das Haus der Scarpa das Haus der Familie Lorenzin in Abano Terme sind nur einige ihrer Werke. Ihre Projekte sind in den größten Museen der Welt ausgestellt und bereisen die zahlreichen internationalen Designausstellungen und die Architekturwerke werden in den italienischen und internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht. Die Serie der Vetri a "occhi" die Tobia Scarpa 1960/61 für Venini/Murano entwarf gehört zu den Meisterleistungen der venezianischen Glaskunst des 20. Jahrhunderts. Hersteller der Fantasma Stehleuchte ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der Fantasma Stehleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich. "

Anbieter: designwebstore
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Sideboard »Merano«, weiß
Top-Produkt
1.195,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack weiß, Farbe Schubladen , weiß, Farbe Türen , weiß, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack weiß, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl Einlegeböden , 3, Anzahl geschlossene Fächer , 3, Anzahl Schubladen , 2, Anzahl Türen , 3, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 180 cm, Tiefe , 47,1 cm, Höhe , 73,1 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Biagio Tischleuchten Flos
4.470,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Biagio Durch die kühle klare Schönheit des ausgehöhlten Marmors dringt das Licht im vorderen Bereich nach außen und bringt so die Besonderheiten des Materials zur Geltung. Tobia Scarpa hat die Biagio 1968 entworfen; entstanden ist ein zeitloser Klassiker. Tischleuchte von Flos für direktes Licht. Leuchtenkörper aus einem ausgehöhlten Carrara-Marmorblock. Der kreative Kopf hinter der Biagio Tischleuchte ist der Designer "Tobia Scarpa" Geboren in Venedig am 1. Januar 1935. Afra und Tobia Scarpa beginnen ihre Tätigkeit im Jahre 1958 im Glasbereich in Murano bei Venini. Seit 1960 entwirft Tobia Scarpa gemeinsam mit den Architekten Castiglioni Leuchten für Flos. Ihre Aktivität geht auch in die Architektur und den Ingenieurbereich über: Das Werk der Benetton und die Villa in Ponzano die Restaurierung von Villa Minelli von Casa Fragiacomo in Triest das Haus der Scarpa das Haus der Familie Lorenzin in Abano Terme sind nur einige ihrer Werke. Ihre Projekte sind in den größten Museen der Welt ausgestellt und bereisen die zahlreichen internationalen Designausstellungen und die Architekturwerke werden in den italienischen und internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht. Hersteller der Biagio ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der Biagio Tischleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich. "

Anbieter: designwebstore
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Lowboard »Merano«, grau
Bestseller
793,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack platingrau, Farbe Schubladen , platingrau, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack platingrau, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl geschlossene Fächer , 1, Anzahl Klappen , 1, Anzahl Schubladen , 2, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 135 cm, Tiefe , 37,1 cm, Höhe , 37,9 cm, Breite Fachinnenmaß , 86,6 cm, Tiefe Fachinnenmaß , 33 cm, Höhe Fachinnenmaß , 31,9 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
May Day Tischleuchten Flos Farbe: orange
93,10 € *
ggf. zzgl. Versand

May Day in orange Mehrzweckleuchte von Flos und von Konstantin Grcic entworfen. Kegelförmiger Diffusor aus opalfarbenem spritzgegossenen Polypropylen. Aufhängöse/Griff gleichzeitig Kabelaufwickler aus zu 10% talksteinverbundenem spritzgegossenen Polypropylen. Bedienungstaste am Griff. Schalterschutz aus spritzgegossenem Elastomer. May Day ist in zwei Ausführungen erhältlich. Der kreative Kopf hinter der May Day Tischleuchte ist der Designer "Konstantin Grcic" Konstantin Grcic (* 1965) erhielt eine Ausbildung als Schreiner an der John Makepeace School (Dorset England) bevor er am Royal College of Art in London Design studierte. Nach einem Jahr als Assistent von Jasper Morrison gründete er 1991 in München das Designbüro KGID (Konstantin Grcic Industrial Design). In der Folge entwarf er im Auftrag zahlreicher führender Designfirmen Möbel Leuchten und Accessoires. Für die Galerie kreo in Paris hat er seit 2004 eine Reihe von limitierten Stücken geschaffen. Viele seiner Produkte wurden mit internationalen Designpreisen wie dem prestigeträchtigen Compasso d`Oro für seine May Day Lampe (Flos) im Jahr 2001 und dem MYTO Stuhl (Plank ). Arbeiten von Konstantin Grcic gehören zu den ständigen Sammlungen der wichtigsten Designmuseen der Welt (ua MoMA / New York Centre Georges Pompidou / Paris). Seine aus Polypropylen gefertigte Lampe May Day wurde außerdem 2001 in die permanente Sammlung des Museum of Modern Art in New York aufgenommen. Konstantin Grcic kuratierte eine Reihe bedeutender Designausstellungen wie DESIGN-REAL für die Serpentine Gallery London (2009) COMFORT für die St.Etienne Design Biennale (2010) und BLACK2 für das Istituto Svizzero Rom (2010). 2012 war er für das Ausstellungsdesign des Deutschen Pavillons auf der 13. Architekturbiennale in Venedig verantwortlich. Einzelausstellungen seiner Arbeiten wurden im Museum Boijmans Van Beuningen (Rotterdam 2006) im Haus der Kunst (München 2006) im Art Institute of Chicago (2009) und zuletzt im Vitra Design Museum (Weil am Rhein 2014). Die Königliche Gesellschaft zur Förderung der Kunst des verarbeitenden Gewerbes und des Handels (RSA) ernannte Konstantin Grcic zum "Honorary Royal Designer für Industrie (Hon RDI)" 2010 war er Fellow in der Villa Massimo in Rom. Design Miami / verlieh ihm den Titel "Designer des Jahres 2010". Konstantin Grcic definiert Funktion in menschlichen Begriffen und verbindet formale Strenge mit erheblicher mentaler Schärfe und Humor. Jedes seiner Produkte zeichnet sich durch eine sorgfältige Erforschung der Design- und Architekturgeschichte und seine Leidenschaft für Technologie und Materialien aus. Bekannt für reduzierte Stücke wird Grcic oft als Minimalist bezeichnet aber der Designer selbst spricht lieber von Einfachheit. Hersteller der May Day Tischleuchte ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der May Day Tischleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich. "

Anbieter: designwebstore
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Sideboard »Merano«, braun
Aktuell
1.123,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack sahara, Farbe Schubladen , sahara, Farbe Türen , sahara, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack sahara, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl Einlegeböden , 3, Anzahl geschlossene Fächer , 3, Anzahl Schubladen , 2, Anzahl Türen , 3, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 180 cm, Tiefe , 37,1 cm, Höhe , 73,1 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Tilee Wandleuchten Flos
128,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Tilee Die Tilee von Marcello Ziliani ist eine recheckige Wandleuchte mit diffusem Licht aus Zamakguss. Tilee von Flos ist mit chromfarbenem Leuchtenkörper lieferbar. Der Diffusor ist aus verschalten geblasenem Glas und in der Ausführung in Bernstein matt lieferbar. Der kreative Kopf hinter der Tilee Wandleuchte ist der Designer "Marcello Ziliani" Marcello Ziliani wurde 1963 in Brescia geboren. 1988 schloss er sein Architekturstudium am Politecnico di Milano mit Achille Castiglioni als Referent ab (und Lehrer unerreicht). Nach drei Jahren im Ausland kehrte er nach Italien zurück und widmete sich hauptsächlich der Entwicklung von Projekten für die Gestaltung von Möbeln Komplementen Beleuchtung Bad Büro Objekten und früher Kindheit die neben Ausstellungen Theaterszenographie Kunstrichtung Designkoordination Grafik und Kommunikation. In seiner Dissertation bei Achille Castiglioni präsentierte er ein Projekt aus der Kategorie Industriedesign. Heute ist er Inhaber des Studios Zetass. Marco Ziliani ist sowohl in Italien als auch international mit führenden Firmen tätig denn er übt für multinationale Gruppen auch beratende Aktivitäten aus. Seit 1994 arbeitet er mit der Firma Flos zusammen für die er die Kollektionen von Wandleuchten Sally Piperita Schroeder und Tilee entwarf. Er mag den Absolutismus und die unzerstörbaren Gewissheiten nicht er liebt es Dinge mit immer anderen Augen anzuschauen um mit ihnen in Einklang zu sein er spricht lieber leise und vor allem zuhören. Er glaubt dass jedes Projekt ein Wunsch ist eine Hoffnung auf Flucht. Er glaubt dass Sie trotz des großen Laufs den Sie nutzlos winken können früher oder später Ihre zehn Meter Segelflug haben können. Wie alle Designer legte er mehr oder weniger die minimal notwendige Ausrüstung von Preisen und Auszeichnungen beiseite er gab Vorträge Workshops er diente in Jurys und so weiter. Seit 2011 ist er Professor für Produktdesign an der Universität San Marino / IUAV. Hersteller der Tilee Wandleuchte ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der Tilee Wandleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich.

Anbieter: designwebstore
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Sideboard »Merano«, grau
Beliebt
1.123,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack platingrau, Farbe Schubladen , platingrau, Farbe Türen , platingrau, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack platingrau, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl Einlegeböden , 3, Anzahl geschlossene Fächer , 3, Anzahl Schubladen , 2, Anzahl Türen , 3, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 180 cm, Tiefe , 37,1 cm, Höhe , 73,1 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
265 Wandleuchten Flos
807,50 € *
ggf. zzgl. Versand

265 Paolo Rizzatto entwarf die Wandleuchte 265 ursprünglich für Arteluce der Entwurf wurde dann von Flos übernommen. Die Leuchte gibt direktes Licht und durch die Beweglichkeit des lackierten Armes und des Reflektors läßt sich das Licht individuell positionieren. Ein kegelförmiges Gegengewicht aus Gusseisen vereinfacht die Handhabung. Reflektor und verstellbarer Arm aus flüssiglackiertem Stahl. Reflektorhalterung aus verchromtem Messing. Kegelförmiges Gegengewicht aus Gusseisen. Wandbefestigung aus flüssiglackiertem Stahl. Der kreative Kopf hinter der 265 Wandleuchte ist der Designer "Paolo Rizzatto" Paolo Rizzatto wurde 1941 in Mailand geboren. Nach Abschluss seines Studiums 1965 am "Milan Polytechnic" arbeitete er zunächst freiberuflich im eigenen Studio als Architekt und Designer. Während dieser Zeit richtete er seinen Fokus verstärkt auf das Gebiet des Leuchtendesigns während der ebenso die Wandleuchte 265 entstanden ist. 1978 gründete er zusammen mit Riccardo Sarfatti und Sandra Severi das Unternehmen Luceplan. Zudem war Rizzatto Lehrbeauftragter an Universitäten und Instituten in New York Mailand St. Louis Moskau und St. Petersburg. Neben dem Design Plus 1992 dem Red Dot Designpreis 1994 dem iF Design Award 1996 und dem Good Design Award (USA) 1999 erhielt Paolo Rizzatto auch dreimal den begehrten "Goldenen Zirkel" Compasso d´Oro (1981 1989 1995) sowie diverse andere Preise. Hersteller der 265 Wandleuchte ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der 265 Wandleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich.

Anbieter: designwebstore
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Sideboard »Merano«, weiß
Beliebt
1.123,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack weiß, Farbe Schubladen , weiß, Farbe Türen , weiß, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack weiß, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 2, Anzahl Einlegeböden , 3, Anzahl geschlossene Fächer , 3, Anzahl Schubladen , 2, Anzahl Türen , 3, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 180 cm, Tiefe , 37,1 cm, Höhe , 73,1 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Pochette Wandleuchten Flos
185,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Pochette Diese Wandlampe von Flos wirft durch einen speziellen Reflektor angenehm indirektes Licht weit in den Raum. Bei der Variante Pochette Up and Down scheint das Licht nach oben und unten. Die schlichtgehaltene Wandleuchte wurde von Rodolfo Dordoni entworfen und ist in den Farben weiß glänzend grau oder chrom lieferbar. Leuchtenkörper aus Zamaklegierungsdruckguß. Die Wandhalterung aus weißem verzinktem Preßstahl enthält sowohl das Wandbefestigungssystem als auch die elektrischen Elemente. Vorgesehen ist eine einzige dimmbare Lichtquelle mit den üblichen Einbauelementen. Der kreative Kopf hinter der Pochette Wandleuchte ist der Designer "Rodolfo Dordoni" Rodolfo Dordoni ein Protagonist der Architektur und des italienischen Designs Autor von Produkten mit grenzen- und zeitloser Faszination. Er ist Architekt und Designer ist 1954 in Mailand geboren wo er ebenfalls sein Architekturstudium absolvierte. Das umfassende Betätigungsspektrum von Rodolfo Dordoni reicht von Architektur Produktdesign und künstlerischer Leitung bis hin zur Gestaltung von Showrooms Ausstellungen und Verkaufspunkten. Einige der berühmtesten Entwürfe des italienischen Designs stammen von ihm. Diese zeitgenössische Neuinterpretation eines klassischen Lampenschirms gefertigt aus geblasenem Glas und druckgegossenem Metall zählt heute zu den erfolgreichsten Modellen der Kollektion Foscarini. Ebenfalls aus geblasenem Glas – einem Material das Emotionen vermittelt und zugleich mit zeitloser Schönheit besticht – besteht die Kollektion Buds. Genauso gehört die Pochette Wandleuchte dazu. Einige der berühmtesten Gegenstände des italienischen Designs tragen seinen Namen. Hersteller der Pochette Wandleuchte ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der Pochette Wandleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich. "

Anbieter: designwebstore
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GALLERY M Lowboard »Merano«, weiß
Unser Tipp
887,00 € *
zzgl. 29,95 € Versand

Produktdetails Markeninformationen , Die Markenwerte von GALLERY M gründen auf einer langen, internationalen Möbeltradition. Sie ist das Ergebnis einer Philosophie, die den modernen Zeitgeist in den Mittelpunkt der Kollektionsentwicklungen stellt und ihn in einer herausragenden Design- und Produktqualität spiegelt., Farbe Farbe Füße , schwarz, Farbe Innendekor , Korpus Farbe, Farbe Korpus , lack weiß, Farbe Schubladen , weiß, Farbhinweise , Bitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können., Farbe , Lack weiß, Ausstattung & Funktionen Anzahl Auszüge , 1, Anzahl geschlossene Fächer , 1, Anzahl Klappen , 1, Anzahl Schubladen , 1, Ausstattung , Push-to-open-Funktion Schubladendämpfung, Maßangaben Breite , 180 cm, Tiefe , 47,1 cm, Höhe , 37,9 cm, Breite Fachinnenmaß , 56,6 cm, Tiefe Fachinnenmaß , 43 cm, Höhe Fachinnenmaß , 31,9 cm, Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Material Material , Holzwerkstoff, Material Beschläge , Metall, Material Füße , Kunststoff, Material Korpus , Holzwerkstoff, Material Oberboden , Holzwerkstoff, Material Rückwand , MDF, Oberflächenmaterial Front , Holz, Oberflächenmaterial Korpus , Holz, Material Schublade , Holzwerkstoff, Optik/Stil Oberflächenbehandlung , lackiert, Oberflächenoptik , matt, Oberflächenoptik Front , matt, Oberflächenoptik Korpus , matt, Allgemein Themen , Wohnidee-Haus Erste eigene Wohnung, Wohnstil , modern, Lieferung & Montage Art Montage , stehend montierbar, Aufbauhinweise , einfache Selbstmontage mit Aufbauanleitung, Lieferumfang , Aufbauanleitung Montagematerial, Lieferzustand , montiert, Hinweise Pflegehinweise , Bitte beachten Sie die Pflegehinweise gemäß unserem beiliegendem Produkt- und Materialpass., Wissenswertes Herstellergarantie , 5 Jahre gemäß den Garantie-Bedingungen, Serie Serie , GALLERY M Merano,

Anbieter: OTTO
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot